Zürich

Zwischennutzung statt Leerstand im Zentrum von Zürich

An der Liegenschaft am Steinmühlenplatz mitten in Zürich war nach Kündigung eines Mieters mit einem zeitweiligen Leerstand zu rechnen. Als eine nahtlose Wiedervermietung unwahrscheinlich wurde, haben sich die Eigentümerin und das Wincasa Center Management entschieden, die Fläche auch als Pop-up zu vermieten. Nach Prüfung diverser Optionen hat man sich über den Sommer entschieden, mit VeloLoft einen Vertrag abzuschliessen. Bei diesem Vertrag stand der Win-win-Gedanke im Vordergrund.
 
VeloLoft wollte den Shop so schnell wie möglich eröffnen und so kam es, dass der zuständige Center Manager Ronny Hofmann an einem Freitagnachmittag mit dem Vertrag und den Schlüsseln in den Hauptsitz von VeloLoft ging und dort alles finalisierte. Nur wenige Tage später wurde der Pop-up Shop eröffnet. Der CEO von Colag/VeloLoft beschreibt die Zusammenarbeit mit dem Center Management als unkompliziert, flexibel und sehr speditiv. Die 6 Monate waren auch für VeloLoft ein voller Erfolg. In dieser Zeit konnten rund 300 E-Bikes abgesetzt werden.
 
Aktuell ist die Fläche im Umbau und Anfang 2020 wird dort das erste ZEISS Vision Center der Schweiz eröffnet. Mit präziser Mess- und Schleiftechnik werden Kunden von sachkundigen Optikern hochwertige Sehhilfen bekommen.
 
Das erfolgreiche managen von Retailflächen erfordert im aktuellen Umfeld Kreativität und Flexibilität. Mit Co-Kreation lassen sich Leerstände und somit auch ein Frequenzrückgang für die anderen Mieter vermeiden und die Standortattraktivität bleibt erhalten.

Weitere Informationen zu den Center Management Dienstleistungen erhalten Sie hier.

Dienstleistungen

Zurück zur Übersicht

Zwischennutzung statt Leerstand im Zentrum von Zürich
Galerie