Zürich

Sihlcity wird zum Winterwunderland

Sihlcity versetzt ihre Besucher in der Weihnachtszeit in festliche Stimmung mit einem unvergesslichen Winterwunderland. Bereits am Utoplatz werden die Besucher von einem majestätischen 7 Meter grossen Hirschen empfangen, zwei kleinere, drei Meter grosse Hirsche grüssen auf dem Kalanderplatz sowie im Center. 

Zudem lassen sich viele weitere kleine Tiere im Center entdecken. Die Märcheneule Emil führt innerhalb der Mall durch die winterliche Sihlcity-Welt. Im Fuchsbau können die Kleinsten mit Kopfhörern verschiedenen Märchen lauschen oder beim Kinderbasteln Fuchsmasken gestalten und Magnettierchen kreieren.

Heimelige Gastfreundschaft erwartet die Besucher im "Fräulein Holle". Das Pop-up-Fondue-Chalet auf dem Kalanderplatz sorgt mit diversen Käse-Variationen für volle Bäuche und gute Stimmung. Um auch den spielfreudigen Besuchern gerecht zu werden, gibt es ein interaktives Eisangelgame in der Sihlcity-App. Via Augmented Reality kann mit Hilfe der App an über 80 "Eislöchern" in und ausserhalb der Mall nach Preisen gefischt werden. 

Da der stationäre Handel vermehrt unter Druck ist, sind Konzepte gefragt, die die Sinne von den Besuchern ansprechen und ihnen ein unvergessliches Erlebnis bieten. Das Center Management hat bei diesem Projekt mit externen Partnern zusammengearbeitet, die in ihren Disziplinen zu den Besten gehören. Dabei hat das Center Management eine wichtige Rolle bei der Ideenfindung und Konzeption eingenommen. Die Resonanz bei den Besuchern und Medien war beachtlich.

Dienstleistungen

Zurück zur Übersicht

Sihlcity wird zum Winterwunderland
Galerie