Grindelwald, Bern

Eiger+: von der Idee des Bankleiters bis hin zur Ladeneröffnung Eigerness

Am 18. Dezember 2014 öffnete das Eiger+ seine Tore im Dorfkern in Grindelwald. Der zentrale Standort mit seinen neugestalteten Aussenräumen und dem neuen Spielplatz wird zu einem Ort der Begegnung, welcher zum Verweilen einlädt. Damit erfährt das Dorfzentrum eine Aufwertung und wird sowohl für Einheimische als auch Feriengäste spürbar attraktiver.

Seit Eröffnung sind der Grossverteiler Coop, die Coop Vitality Apotheke und die Berner Kantonalbank Mieter. Leider spürte der Tourismus-Ort Grindelwald den Einbruch in der Retail-Branche stark, so dass die beiden restlichen Flächen mehrheitlich leer standen. Grindelwald kämpft nach wie vor mit diversen Leerständen im Herzen des Dorfes. Selbst renommierte Retail-Marken wie Läderach, Tommy Hilfiger etc. haben ihre Läden in Grindelwald geschlossen.

In diesem schwierigen Umfeld führte Wincasa intensive Bedürfnisabklärungen sowie eine umfangreiche Marktanalyse durch. Das Center Management wurde dabei zu Anfang durch die Vermarktungsabteilung (heutige Immoveris) unterstützt. Schlussendlich stand fest, dass ein Laden mit "Original-Grindelwalder-Produkte" nach dem Motto "Gutes aus Grindelwald für Grindelwald" optimal ins Eiger+ passt und sich auch erfolgreich durchsetzen kann.

Beat Bucher, Bankleiter der Raiffeisenbank Lütschinentäler, verfolgte die gleiche Idee. Es folgten Begehungen sowie intensive und anspruchsvolle Gespräche mit Grindelwald Tourismus, der Gemeinde sowie dem Ankermieter Coop vor Ort. Das Center Management war dabei ein wichtiges Bindeglied zwischen Gemeinde/Tourismus, Eigentümerschaft und Herrn Beat Bucher. So entstand "Eigerness der Laden", die Genossenschaft. Diese besteht aus fünf Genossenschaftlern, welche sich mit Herzblut für Eigerness wie auch Grindelwald engagieren.

Nach langen und intensiven Vertragsverhandlungen konnte dank der Unterstützung und Kompromissbereitschaft der Eigentümerschaft, Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, das Projekt realisiert werden. Durch das umfassende Markt-Know-how, guten Beziehungen zu den Retailern, Behörden, Tourismus Grindelwald wie auch Eigentümerschaft sowie dem nötigen Fingerspitzengefühl und Überzeugungskraft, trug das Center Management von Wincasa einen wesentlichen Beitrag zum erfolgreichen Vertragsabschluss bei.

Anfangs 2018 eröffnete "Eigerness der Laden" erfolgreich auf rund 103 m2 im Eiger+ in Grindelwald.

Dienstleistungen

Zurück zur Übersicht

Eiger+: von der Idee des Bankleiters bis hin zur Ladeneröffnung Eigerness
Galerie

Diese Seite teilen