Zug

Bürohaus Platform

Die 1984 erbaute Büroliegenschaft befindet sich direkt beim Bahnhof Zug in einem Geschäfts- und Einkaufsquartier und umfasst ca. 3‘500m² Bürofläche sowie 61 Parkplätze. Aufgrund des veralteten Zustands der Liegenschaft und der zunehmenden Leerstände wurden hier von Januar bis Dezember 2014 umfassende Erneuerungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt. Das Ziel der Spezialisten von Wincasa war es, das Gebäude damit neu am Markt zu positionieren.

Neupositionierung mit nachhaltiger Wertschöpfung
Aus baurechtlichen Gründen wurde eine Totalsanierung einem Ersatzneubau vorgezogen. Die Umbaumassnahmen umfassten den Rückbau bis auf den Rohbau inklusive statischer Anpassungen. Im Rahmen der Bauarbeiten wurden die aussenliegenden Treppenhäuser nach innen verlegt und mit den Neben- und Serviceräumen zu einer innenliegenden Kernzone zusammengefasst. Dadurch konnte ein äusserst flexibler und effizient genutzter Grundriss geschaffen werden. Dieser erlaubt es heute beispielsweise, sämtliche Arbeitsplätze entlang der Fassaden anzuordnen.

Die neue Fassade der Liegenschaft entspricht den modernen Energievorschriften. Sie hat massgeblich dazu beigetragen, dass sich die Attraktivität des Gebäudes nun auch in dessen äusserem Erscheinungsbild widerspiegelt.

Mehrwert für Liegenschaft
Im Inneren der Immobilie wurde die Infrastruktur modernisiert und die gesamte Haustechnik ersetzt. Nach der Totalsanierung verfügt das Geschäftshaus über alle Vorzüge eines modernen Bürogebäudes. Durch die Umbaumassnahmen konnte der Wert der Liegenschaft nachhaltig gesichert und gesteigert werden. Die Liegenschaft ist seit dem Jahr 2015 voll vermietet.

Dienstleistungen

Zurück zur Übersicht

Bürohaus Platform
Galerie

Diese Seite teilen