Neues starkes Trio für die Romandie

Neues starkes Trio für die Romandie

Die Immobilienbewirtschaftung von Wincasa erhält in der Romandie Zuwachs von drei ausgewiesenen Experten. Der neue Regionenleiter West ist Luca Ippoliti.

Vom Profisportler zum Immobilienprofi

Der diplomierte Immobilientreuhänder, Luca Ippoliti, ist ein Fachmann mit langjähriger Erfahrung. Nach Beendigung seiner Fussballerkarriere begann er seine Laufbahn 2004 in der Immobilienbranche. Bei Privera amtete er in diversen Funktionen – vom Bewirtschafter zum Teamleiter und ab 2014 als Filialleiter und verfügt daher über ein sehr grosses Netzwerk in der Romandie. Er spricht alle drei Landessprachen fliessend, was ihn zum idealen Brückenbauer zwischen der Deutsch- und Westschweiz macht.

Viel Know-how für Lausanne und Neuchâtel

Zwei der vier Wincasa-Filialen in der Romandie stehen ab März unter neuer Leitung. Mit Sabina Golac konnte die Filialleitung in Neuchâtel optimal besetzt werden. Die 36-Jährige ist seit mehr als 13 Jahren in verschiedenen leitenden Positionen tätig, die letzten sechs Jahre davon bei der Bâloise Asset Management SA als Real Estate Manager. Die ausgwiesene Immobilienspezialistin verfügt zudem über einen eidgenössischen FA in Immobilienbewirtschaftung und schliesst im Februar ihre Ausbildung zur diplomierten Immobilientreuhänderin ab.

In Lausanne übernimmt Patrick Cordey. Er verfügt über diverse Ausbildungen und viel Erfahrung in der Branche. So hat er unter anderem einen eidgenössischen FA in Immobilienbewirtschaftung und -Vermarktung, einen Bachelor of Science in Wirtschaft und Management und ist diplomierter Betriebswirtschafter. Nach verschiedenen Stationen bei Privera SA und Mobimo wechselte er 2013 zur SBB AG in Lausanne – zuletzt als Leiter des Bereichs Investment Property Management, wo er 30 Mitarbeiter führte.

Die Neubesetzungen sind ein Gewinn für Wincasa, wie Matthias Bigler, Leiter Operation Bewirtschaftung von Wincasa, sagt: «Es freut uns sehr, dass wir die drei Positionen in der Westschweiz mit sehr erfahrenen und gut vernetzten Kandidaten besetzten konnten. Wir sind überzeugt, dass sie ihr vorhandenes Know-how und ihre Branchenkenntnis erfolgreich und gewinnbringend für Wincasa einsetzen und einen positiven Einfluss auf die Positionierung in der Romandie haben werden. »

Unser Medienstelle steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung: media@wincasa.ch

 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen