Noch näher am Markt: Ausbau Mixed-Use Site Management

Noch näher am Markt: Ausbau Mixed-Use Site Management

Immobilieneigentümer beschäftigen sich auch intensiv mit dem Umfeld der Immobilie. Dies zeigt sich in der grossen Nachfrage und dem wachsenden Projektportfolio bei Wincasa. Es führt dazu, dass der Bereich Mixed-Use Site Management in Zürich vergrössert und in Genf ein neuer Standort eröffnet wird. Durch die erhöhte Marktnähe können die Ansprüche nach bedürfnisgerechtem Service, schnelleren Reaktionszeiten sowie attraktiver und individueller Bespielung der Areale noch besser adressiert werden.

Auf individuelle Bedürfnisse eingehen

«Unsere Erfahrungen im vergangenen Jahr haben gezeigt, dass jedes Areal ein eigenes kleines Universum ist, in dem jeder Mieter seine ganz eigenen Bedürfnisse hat. Auch die Voraussetzungen können sich immer wieder und sehr schnell ändern. Darauf müssen wir reagieren und jedes Areal individuell, mit eigener Strategie und eigenem Businessplan betrachten», erklärt Thomas Hinderling, Leiter Mixed-Use Site Management Zürich. Der bereits bestehende Hub Zürich zieht in neue Büroräumlichkeiten auf dem Maag Areal und wird weiter von Hinderling geleitet.

Neuer Standort in der Romandie

Der Genfer Hub des Mixed-Use Site Management wird von Yvan Meyer übernommen, der auf ein Team von drei Mitarbeitenden zählen darf. Yvan Meyer war bisher Leiter Center Management La Praille & Hub und ist seit 2010 bei Wincasa tätig. «Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin davon überzeugt, dass wir zusammen mit unseren Kunden auch in der Westschweiz erfolgreiches Areal Management betreiben können», sagt Yvan Meyer, neuer Leiter Mixed-Use Site Management Genf.

Weitere Informationen entnehmen Sie der offiziellen Medienmitteilung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an media@wincasa.ch

 

Fotos: Clara Tuma

Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen