Shopping Center setzen auf personalisiertes Marketing

Shopping Center setzen auf personalisiertes Marketing

Der Streuverlust von Werbemassnahmen ist im Online-Marketing eine der grossen Herausforderungen mit denen sich Unternehmen auseinandersetzen müssen. Der Überfluss an Werbung und oft eingesetzte Werbeblocker erfordern ein Umdenken in der Kommunikation.

Bedürfnisse der Kunden kennen
Um die eigene Zielgruppe personalisiert ansprechen zu können, muss man die Kunden und ihre Bedürfnisse besser kennenlernen. Damit diese soziodemographischen und psychologischen Daten festhalten werden können, bedarf es einer professionellen Data-Management-Plattform (DMP), welche diese bereichsübergreifend und einem zentralen Ort zur Verfügung stellen.

Massgeschneiderte Marketingmassnahmen
Wincasa setzt ebenfalls auf personalisiertes Marketing und hat 2017 für die acht grössten Shopping Center im Portfolio z.B. eigene Apps realisiert, welche neben Servicedienstleistungen und inspirativem Content innovative Gewinnspiele im Virtual- und Augmented-Reality-Bereich anbieten. Zudem wurde in den Shopping Centern ein grosses Netzwerk an über 1'000 iBeacons installiert mit denen es möglich ist, personalisierte Nachrichten, massgeschneiderte Rabattangebote sowie Tipps und Lifestyle-Reportagen an die Kunden zu senden.

Lesen Sie mehr zum Thema personalisiertes Marketing von Shopping Centern und finden Sie entsprechende Beispiele im Artikel „Aus der Werbeflut herausstechen“ von Mara Bonorand, Leiterin Marketing Sihlcity bei Wincasa, in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Immobilia.

 

Foto: Clara Tuma

Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen