Retail Snapshot Q3 2018: Kein goldener Herbst für Fashion-Branche

Retail Snapshot Q3 2018: Kein goldener Herbst für Fashion-Branche

Die aggregierten nominalen Umsätze der Detailhändler in den untersuchten Einkaufszentren sind im dritten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr um -4.9 Prozent gesunken. Bei den preisbereinigten Umsätzen fiel dabei das Minus mit 4.0 Prozent etwas geringer aus. Insbesondere die Umsätze der Branchen Schuhe/Lederwaren, Bekleidung, aber auch Hobby/Freizeit/Sport waren in gegebener Reihenfolge am stärksten betroffen.

Food Courts als Lieferservice-Hubs?

Das Gastronomieangebot in Einkaufszentren ist in den vergangenen Jahren sowohl quantitativ als auch qualitativ, sprich in der Vielfalt, bedeutend ausgeweitet worden. Besonders in Food Courts profitierten die Kunden zudem von der individuellen Auswahlmöglichkeit. Mit Lieferdiensten à la Uber Eats und Grubhub können Restaurantbetriebe auf ähnliche Weise ergänzend das Center-Umfeld bedienen, ohne dass sie selbst diese Dienstleistung anbieten müssen.

Interaktiver Retail Snapshot

Der Retail Snapshot von Wincasa, der auf den Zahlen von vierzehn Einkaufszentren mit rund 630 Geschäften auf einer Gesamtfläche von über 300‘000 m² beruht, wird als interaktiver Bericht auf unserer Website publiziert. Die Navigation zwischen den einzelnen Themen erfolgt über die Auswahl der grau hinterlegten Thementitel. Als zusätzliche Information kann auf der zweitletzten Seite des Snapshots die Umsatzentwicklung des gesamten Detailhandels (Bundesamt für Statistik: DHU) nach verschiedenen Branchen und Warengruppengruppen angezeigt werden.

Der Retail Snapshot Q4 2018 erscheint im Verlauf des ersten Quartals 2019.

Für Fragen und weiterführende Informationen steht Ihnen media@wincasa.ch gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen