Die digitale Transformation erfolgreich umsetzen

Die digitale Transformation erfolgreich umsetzen

Zahlreiche Errungenschaften der Digitalisierung treiben derzeit den technologischen Wandel in der Immobilienbranche voran – vom digitalen Bauen, Building Information Modeling (BIM) über Smart Homes, bis zu Virtual Reality, Internet der Dinge (IoT), künstliche Intelligenz, Big Data und Robotik. Diese und künftige Technologien verändern die Branche grundlegend.

Zunehmend kann auch die breite Bevölkerung vom technologischen Fortschritt in der Immobilienbranche profitieren. Innovative Portallösungen, wie beispielsweise My Wincasa, erlauben es Mieterinnen und Mietern bereits heute, alle Informationen und Anliegen rund um das eigene Mietverhältnis über einen „single point of contact“ einzusehen und zu regeln. Künftig wird auch die Suche nach der Traumwohnung vermehrt mittels Online-Terminanfragen, Video-Begehungen und interaktiven Bewerbungsformularen erfolgen.

Geschäftsmodell bildet den Ausgangspunkt
Die digitale Transformation ist somit für alle Marktteilnehmer unabdingbar geworden. Wie können die Akteure der Immobilienbranche sie erfolgreich in ihrer Geschäftspraxis umsetzen? Die Erfolgsfaktoren sind agile Methoden, Mobilität und Schnelligkeit. Eine klare Vision, die in der Unternehmensstrategie verankert ist, bildet die Basis für alle weiteren Schritte. Digitale Spielereien lohnen sich hingegen nicht – jedes Vorhaben sollte strategisch begründet sein und einen Mehrwert für die Kunden wie auch für die weiteren involvierten Akteure bieten.

Lesen Sie mehr über die Digitalisierung in der Immobilienbranche im Bilan Gastartikel (Publikationssprache Französisch) von Sébastian Troutot, Regionalleiter Bewirtschaftung Westschweiz, Wincasa.

 

Foto © Clara Tuma

Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen