Effizienzanalyse für Einkaufszentren mit der DEA-Methode (Data Envelopment Analysis)

Effizienzanalyse für Einkaufszentren mit der DEA-Methode (Data Envelopment Analysis)

Ein komplexer werdendes Umfeld verlangt nach ganzheitlicheren Betrachtungsweisen zur Effizienzbeurteilung. Wie erfolgreich und effizient ein Shopping Center ist, wird heute von deutlich mehr Faktoren bestimmt als von Umsatz und Verkaufsfläche allein.  Alexandra Bay, Senior Researcher bei Wincasa, verweist in ihrem Artikel dabei auf die DEA-Methodes (Data Envelopemnt Analysis) als mögliches Benchmarking Instrument. Diese bezieht mehrere Faktoren  und Ziele mit ein und geht in seinem Erklärungsgehalt hinsichtlich Effizienzbetrachtungen  über die klassische Flächenproduktivität hinaus.

Für Fragen und weitere Auskünfte steht Ihnen unser Research Team gerne zur Verfügung.
 

 

NZZ Domizil
Foto: Analyze

Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen