Retail Snapshot Q3 2015

Retail Snapshot Q3 2015

Retail Snapshot Q3 2015 – Nicht schlecht, aber auch nicht richtig gut

Schweizer Shopping-Center im Fokus - Die wichtigsten Entwicklungen Q3 2015

Der negative Trend im laufenden Jahr hält weiter an. Mit einem Rückgang der aggregierten Umsätze der Detailhändler in den betrachteten Einkaufszentren um -4.0 Prozent (real: -1.9 Prozent) zum Vorjahr fiel das Ergebnis des Q3 2015 leicht besser aus als im Vorquartal Q2 mit -5.2 Prozent (real: -3.6 Prozent).

Die Branchen Hobby/Freizeit/Sport und Dienstleistungen waren mit einem Rückgang der Flächenproduktivität von 11.9 bzw. 11.4 Prozent dabei am härtesten betroffen.

In der Bekleidungsbranche hat sich nach zwei Quartalen mit einem höheren Umsatzrückgang zum Vorjahr die Entwicklung mit -2.1 Prozent etwas stabilisiert. Preisbereinigt fiel hier die Differenz von je ca. -8.0 Prozent in den Vorquartalen auf -1.6 Prozent im Q3 sogar deutlicher aus.

Der Retail Snapshot Q4 2015 erscheint im Verlauf des ersten Quartals 2016 und wird auf unserer Website publiziert.

Für Fragen und weiterführende Informationen steht Ihnen das

Research & Strategy Team  gerne zur Verfügung.

 

 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen